Montag, 20. Juni 2011

Warum das nötig ist:

Warum das nötig ist ?

- Weil es Tradition innerhalb dieser Stofflichkeitsebene ist, - "Entschlüsse zu speziellen Zeit-Punkten anzukündigen",
- und es "das Einschwingen in diese Art von Ritus ist, - das es den bisherigen angemerkten Entschlüssen gleichsetzt,
- sie alle zu ummanteln und heimzuführen",

- denn "Ihr aller Heim ist die Qelle", - und "die Quelle sendet den Ruf,
- aus, - an Alle, die Sie schuf". -

- Es ist nötig als "neu gesetzte Markierung dieser Offenbarungen",
- nötig nach der Wiedervereinigung von אדם וחוה
- im selben Raum zur selben Zeit. -

- Es "ruft zurück zu diesem Ursprungsbild - und knüpft an Jenem an,
- erst später - fing man sich zu schämen an. -

- Dieses Trennen - will Ich nun neu benennen,
- wenn Ich im Heute diesen Raum bereite. -

- Als das erste Bild im Atmosphärenschild
- bring Ich ein den Ruf, der den Anfang schuf,
- die Beiden zu vereinen,
- denn Beide traten aus Einem. -

- Viele traten aus dem Paar,
- so daß es ein Vergnügen war,
- bis sie sich entzweiten, - ein Ende zu bereiten. -

- Das Ende stand nun da im Raum
- und traute seinen Augen kaum...

- "Ich bin doch hier geboren, - nun gebt Ihr mich verloren" ...
"Doch gehe Ich ins Leben ein, - so will Ich überwunden sein"

- so sprach es, - und begann, - "und warf den Anfang an". -


- "Überwunden die niedere Menschennatur,
- mit jedem Begreifen Sich Selbst auf der Spur,
- mit jedem Morgen geboren, - und darum nie verloren. -

- Durchleuchte die Formen und Wesen der Zeit,
- denn Alles, was Stoff ist, ist dazu bereit,
- gebäre Dich jeden Tag wieder,
- denn täglich brauchst Du Deine Glieder. -

- Du bist geboren,
- Du bist im Spiel,
- welche Bewegung gereicht Dir zum Ziel ?

- Sie wird Dir ein Morgen gewähren,
- was willst Du in Jenem gebären ?"





Keine Kommentare:

Kommentar posten